Der Unterschied zwischen UI und UX Design

Die beiden Begriffe UI und UX werden oft verwechselt. User Interface Designer beschäftigen sich vorallem mit dem visuellen Bereich eines Produktes. UX Designer eher mit dem strukturellen Bereich. Beide überschneiden und komplementieren sich.

UX beinhaltet:

  • Prototypen und Wireframes
  • User Testing und User Research
  • Seitenstruktur erstellen
  • Datenanalyse
  • Usability Testing

UI beinhaltet:

  • Prototypen und Wireframes
  • Visuelles Design
  • Interaktivität
  • Animationen
  • Responsive Design

Am Ende des Tages bauen beide Bereiche aufeinander auf. Ohne gute UI gibt es keine gute User Experience und ohne strukturelle Vorgabe gibt es kein ordentliches User Interface. Durch User Testing kannst du das User Interface optimieren und durch gutes Design, kannst du die Usability verbessern.

Wir sehen, dass es schwierig ist klare Grenzen zu schaffen. Die unklare Definition sieht man vor allem in Stellenanzeigen. Hier werden oft UI Designer gesucht, die alle Kriterien eines UX Designers erfüllen sollen und andersherum.

Die Kombination aus UI und UX macht den Unterschied

Genau deswegen braucht es UX/UI Designer. Es ist meiner Meinung nach essentiell, kein Fachidiot zu sein. Visuelle Prinzipien können dabei helfen, schon im Voraus Probleme zu finden. Und eine Datenanalyse hingegen kann visuelle Probleme verdeutlichen.